maximilian-goetz
#84

Maximilian Götz

Wohnort: Uffenheim
Geburtsdatum: 04.02.1986
Geburtsort: Ochsenfurt / Bayern
Größe: 1,76 m
Gewicht: 71 kg
Familienstand: ledig
Staatsangehörigkeit: deutsch
Hobbies: schnelle Autos, Biken, Fitness, Freunde

„Adrenalin, Power, Präzision, Leidenschaft und Team Play – das ist Motorsport. Es ist ein großartiges Gefühl zu siegen und mit meinem Team zu feiern.“

3 Fragen an Maximilian Götz

Welche Bedeutung hat Deine Startnummer 84 für Dich?
Mit der 84 habe ich schon einiges gewonnen (24-Stunden-Rennen von Spa-Francochamps, Blancpain Sprint Series). Ich hoffe, ich kann das in der DTM wiederholen.

Welche Bedeutung hat Dein persönliches Helmdesign?
Mein Helm zeigt Designelemente, die mich seit Beginn meiner Karriere begleiten, aber auch immer wieder aktuelle und neue Elemente, wie zum Beispiel dieses Jahr kleine Sterne, in denen die Jahreszahlen gewonnener Titel vermerkt sind. Mein Helmdesign spiegelt meine ganz persönliche Motorsportgeschichte wieder.

Was macht Du am Abend vor dem Rennen?
Am Abend vor dem Rennen schlafe ich am liebsten in meinem Wohnmobil der Firma Schmidtmeier im Fahrerlager. Das gibt mir die Möglichkeit, nah am Team zu sein und das Feeling an der Strecke ganz nah und noch intensiver zu erleben.

Termine 2015

DTM

Flagge Hockenheim 01.05.-03.05.
Flagge Lausitzring 29.05.-31.05.
Flagge Norisring 26.06.-28.06.
Flagge Zandvoort 10.07.-12.07.
Flagge Spielberg 31.07.-02.08.
Flagge Moskau 28.08.-30.08.
Flagge Oschersleben 11.09.-13.09.
Flagge Nürburgring 25.09.-27.09.
Flagge Hockenheim 16.10.-18.10.

www.dtm.com

Helme

Helme bzw. ihre Designs sind wie die Gesichter der Fahrer. Ganz persönlich, zeigen Spuren der Vergangenheit und sind bei jedem anders. Helmdesigns entwickeln sich mit der Zeit. Bei mir sind aber Elemente enthalten, die ich seit der ersten Stunde habe. Dieses Jahr habe ich das Helmdesign an mein Autodesign angelehnt. Somit ergänzen sich die Elemente und Farben perfekt und bilden noch eine bessere und harmonischere Einheit.

Erfolge

2014

1. Gesamtrang Blancpain Sprint Serie
3. Gesamtrang Blancpain GT Serie
5. Gesamtrang ADAC GT Masters

2013

1. Platz 24h von Spa
1. Platz Nürburgring 1000km
2. Gesamtplatz Blancpain Endurance Serie
3. Gesamtrang ADAC GT Masters
DTM Testfahrten in der Mercedes-Benz AMG C-Klasse

2012

ADAC GT Masters Champion
1. Platz ADAC GT Masters Teamwertung

2011

ADAC GT Masters Team MS-Racing Mercedes Benz SLS AMG

2010

ADAC GT Masters BMW-Alpina

2009

Trofeo Lamborghini Team Holzer 3 Podestplätze

2008

Formel 3 Euroserie
Volkswagen Werksfahrer: Team RC-Motorsport

2007

Internationale Formel Master (Platz 10)
Team I.S.R
Formel 3 Euroserie
Volkswagen Werksfahrer: Team RC-Motorsport
ADAC Formel Masters – Entwicklung
Offizieller Testfahrer

2006

Ferrari FXX
Testfahrten in Maranello und am Nürburgring

2005

Formel 3 Euroserie
Rennen 1 bis 8: Team HBR Opel
Finalrennen Hockenheim: Meisterteam ASM (Platz 3)

2004

Formel 3 Euroserie
Team Toyota Tom’s
Finalrennen Hockenheim: Team Kolles Mercedes Benz (Platz 6)

2003

Meister Formel BMW
ADAC-Junior-Motorsportler des Jahres

2002

Vizemeister Formel BMW
Rookie Champion Formel BMW

1996 – 2001

Kartsport
2 mal Deutscher Meister (in unterschiedlichen Klassen)

musterring
amglogo-mvlogo_uvexlogo_mbfans